großer Bedarf an Information über die Rechtssicherheit in der Zahnmedizin

Den Nerv getroffen: Das Berufspolitische Forum des BDIZ EDI zur zahnärztlichen Dokumentation

Der Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI) hat die zahnärztliche Dokumentation in diesem und im nächsten Jahr zur Chefsache erklärt. Wie groß der Bedarf an Information über die Rechtssicherheit in diesem Bereich ist, zeigte sich beim Berufspolitischen Forum des BDIZ EDI. Mit 200 Teilnehmern waren die Plätze im großen Vortragssaal im Zahnärztehaus in München restlos belegt, es gab sogar eine Warteliste. Das halbtägige Forum lieferte Aufschluss über die zahnärztliche Dokumentation aus Sicht des Gerichts, der Staatsanwaltschaft, der Körperschaft und des beratenden Anwalts und traf offensichtlich den Nerv der Praxisinhaber.   Weiterlesen

Advertisements

Simplant Pro 18 – die neue Software-Generation

Dentsply Sirona Implants hat die Software für die schablonen-gestützte Implantologie vollständig überarbeitet: Das neue Simplant Pro 18 zählt zu den umfangreichsten Softwarepaketen in der digitalen Implantologie. Neben vielen durchdachten Features verfügt Simplant Pro 18 über die erste echte Online-Implantat-Bibliothek aller Hersteller. Auch komplexe Fälle können optimal bearbeitet, Probleme frühzeitig erkannt und Komplikationen vermieden werden. Die besonderen Vorteile der Software sind die Zeitersparnis durch einen optimierten Bestellvorgang, die laufenden Aktualisierungen und die benutzerfreundliche Oberfläche.

Weiterlesen

DGÄZ, DGI und Dentista: Implantologie-Starter-Tipps beim Dental Summer

Das Programmpaket für das Tages-Hands-on-Seminar für Implantologie-Einsteiger beim diesjährigen Dental Summer Ende Juni in Timmendorf hatten die drei Veranstalter gemeinsam gepackt: Alles rund um Ästhetik und Funktion gab es seitens der DGÄZ, wichtige Tipps zum Start in die Implantologie seitens der DGI und rechtliche Aspekte für implantierende Zahnärztinnen und Zahnärzte im Angestelltenverhältnis sowie Anregungen für den Behandlungserfolg-Faktor Kommunikation steuerte Dentista bei. Weiterlesen

Oral Reconstruction Global Symposium – Rotterdam, 26.-28. April 2018

Die Oral Reconstruction Foundation nimmt sich der Förderung der dentalen Implantologie und den angrenzenden Gebieten zum Wohle der Patienten an. Die Aus- und Weiterbildung ist eine der Prioritäten der Stiftung, was sich in der Durchführung hochklassiger Veranstaltungen zeigt. Bereits im April nächsten Jahres plant sie mit ihrem Oral Reconstruction Global Symposium 2018 (ORGS 2018) an die Erfolgsgeschichte vergangener Kongresse anzuknüpfen. Weiterlesen

Weniger ist mehr

BTI Biotechnology Institute: Breites Angebot an kurzen Implantaten bietet Zahnärzten optimale Flexibilität

 Für die implantologische Versorgung von Patienten mit fortgeschrittener Kieferatrophie bietet BTI Biotechnology Institute mit seinen kurzen und extra kurzen Implantaten eines der umfangreichsten Systeme am Markt. Die kurzen BTI-Implantate sind in reduzierten Längen von 5,5 bis 8,5 Millimetern in jeweils unterschiedlichen Durchmessern verfügbar. Damit bieten sie den Zahnärzten die optimale Flexibilität, die sie für die sichere und schonende implantologische Versorgung von schwierigen Ausgangssituationen mit wenig Knochenangebot benötigen. Weiterlesen

MIS Global Conference: Hochdotierter Fallstudienwettbewerb ausgerufen

Verheißungsvoller Höhepunkt des kommenden Dentaljahres wird die 4. MIS Global Conference im Februar 2018 auf den Bahamas sein. Bereits jetzt ruft der Fallstudienwettbewerb „Moderne Technologien und Techniken in der klinischen Praxis“ dazu auf, eigene klinische Fälle, Verfahren oder Studien einzureichen. Den Siegern winken neben der Einladung zur Konferenz hochdotierte Preise. Weiterlesen

Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie: Curriculum Implantatprothetik „4+1“ für Prothetiker und Zahntechniker startet im November 2017

Implantatprothetik von A bis Z

Neue Materialien und  digitale Fertigungstechniken haben nicht nur Arbeitsabläufe in der Implantatprothetik verändert, sondern vielfach auch die prothetischen Konzepte. Das Curriculum Implantatprothetik „4+1“ der Deutschen Gesellschaft für Orale Implantologie (DGOI) ist genau an die Anforderungen der modernen Implantatprothetik angepasst und für Prothetiker wie auch Zahntechniker gleichermaßen ideal geeignet, um sich in der modernen Implantatprothetik fit zu machen. Am 3. und 4. November 2017 startet die Kursreihe 4 in Frankfurt a.M. Weiterlesen